Datenschutzrichtlinie

Dantech Freezing Systems A/S („DFS“ oder „wir“ oder „uns“) respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich, die Privatsphäre, die Vertraulichkeit und die Sicherheit der persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, zu schützen. In dieser Erklärung wird die Datenschutzrichtlinie in Bezug auf die Erhebung, Verwendung und/oder Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten gemäß der

Allgemeinen Datenschutzverordnung

(EU) 2016/679 (DSGVO) dargelegt

Indem Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, erklären Sie, dass Sie diese Datenschutzrichtlinie in ihrer jeweils gültigen Fassung gelesen und verstanden haben und damit einverstanden sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, nutzen und weitergeben.

Für welche Zwecke verwenden wir Ihre persönlichen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten je nach Art der Geschäftsbeziehung mit Ihnen grundsätzlich nur zu den folgenden Zwecken („Zulässige Zwecke“):

  • Planung, Aufnahme, Durchführung, Management und Verwaltung Ihrer Geschäftsbeziehung (oder des Vertragsverhältnisses mit Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation) mit der DFS, z. B. durch die Durchführung von Transaktionen und Bestellungen von Produkten oder Dienstleistungen, die Bearbeitung von Zahlungen, die Durchführung von Buchhaltungs-, Prüfungs-, Abrechnungs- und Inkassotätigkeiten, die Veranlassung von Sendungen und Lieferungen, die Erleichterung von Reparaturen und die Erbringung von Unterstützungsleistungen oder die Bereitstellung anderer Dienstleistungen oder Dinge, die Sie angefordert haben könnten;
  • Aufrechterhaltung und Schutz der Sicherheit unserer Produkte, Dienstleistungen und Websites oder anderer Systeme, Verhinderung und Aufdeckung von Sicherheitsbedrohungen, Betrug oder anderen kriminellen oder bösartigen Aktivitäten;
  • Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (wie z.B. Aufzeichnungspflichten), Compliance-Screening oder Aufzeichnungspflichten (z. B. nach Kartellgesetzen, Exportgesetzen, Handelssanktions- und Embargogesetzen oder zur Verhinderung von Wirtschaftskriminalität oder Geldwäsche), was die automatisierte Überprüfung Ihrer Kontaktdaten oder anderer von Ihnen bereitgestellter Informationen zu Ihrer Identität gegen geltende Sanktionslisten und die Kontaktaufnahme mit Ihnen zur Bestätigung Ihrer Identität im Falle eines potenziellen Abgleichs oder die Aufzeichnung von Interaktionen mit Ihnen, die für kartellrechtliche Zwecke relevant sein können, umfassen kann;
  • Sie im Rahmen einer bestehenden Geschäftsbeziehung über Produkte oder Dienstleistungen von DFS zu informieren, die diesen ähnlich sind oder sich auf solche Produkte und Dienstleistungen beziehen, die im Rahmen dieser Geschäftsbeziehung bereits erworben oder in Anspruch genommen wurden, soweit dies nach den geltenden lokalen Gesetzen zulässig ist;
  • Versorgung unserer Distributoren mit geschäftsrelevanten Informationen, z. B. neue Produkte, Preisänderungen, Rabattaktionen, Lieferantenwechsel, Händlerinformationen, technische Probleme und Verkaufsstopps.
  • Beilegung von Streitigkeiten, Durchsetzung unserer vertraglichen Vereinbarungen und zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder
  • Sicherstellung der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, z. B. zur Führung von Geschäftsbüchern für Steuerzwecke oder zur Versendung von Mitteilungen und anderen Offenlegungen, die gesetzlich vorgeschrieben sind.

Soweit Sie ausdrücklich eingewilligt haben oder es nach geltendem Datenschutzrecht rechtlich zulässig ist, dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten auch für die folgenden Zwecke verarbeiten:

  • Kommunikation mit Ihnen über die von Ihnen genehmigten Kommunikationskanäle, um Sie über aktuelle Ankündigungen, Sonderangebote und andere Informationen über Produkte, Technologien und Dienstleistungen von DFS (einschließlich marketingbezogener Newsletter) sowie über Veranstaltungen und Projekte von DFS auf dem Laufenden zu halten;
  • Durchführung von Kundenumfragen, Marketingkampagnen, Marktanalysen, Gewinnspielen, Wettbewerben oder anderen Werbeaktivitäten oder -veranstaltungen Profiling und automatisierte Verarbeitung:  Sammeln von Informationen über Ihre Präferenzen auf der Grundlage Ihrer Aktivitäten bei der Nutzung unserer Websites und jeglicher Produkte, herunterladbarer Inhalte (z. B. Registrierung für einen Software-Download, ebooks, Whitepapers) oder anderer Dienstleistungen, die wir Ihnen online anbieten. Auf Basis dieser Informationen (z. B. welche Inhalte wie oft und wie lange heruntergeladen, angeklickt oder angesehen werden) erstellen wir ein Nutzerprofil, um die Qualität unserer Kommunikation und Interaktion mit Ihnen zu personalisieren und zu verbessern (z. B. durch Newsletter-Tracking oder Website-Analytics). Die Logik hinter unseren Profiling-Aktivitäten besteht darin, Bereiche zu identifizieren, die für Sie nützlich oder anderweitig von Interesse sein könnten, und Sie über solche Bereiche effektiver und gezielter zu informieren. Die verwendeten Algorithmen wenden diese Logik an und liefern Ihnen automatisch die gewünschten Inhalte oder Informationen.

Bitte beachten Sie

: Nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (Artikel 21 (2)) haben Sie das Recht, der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung einschließlich des oben beschriebenen Profilings zu widersprechen. Weitere Erläuterungen zu Ihren Rechten und deren Ausübung finden Sie weiter unten unter „Ihre Datenschutzrechte“.

In Bezug auf marketingbezogene Arten der Kommunikation (d. h. E-Mails und Telefonanrufe) stellen wir Ihnen, soweit gesetzlich vorgeschrieben, solche Informationen nur dann zur Verfügung, wenn Sie sich dafür entschieden haben, und Ihnen die Möglichkeit geben, sich jederzeit abzumelden, wenn Sie keine weiteren marketingbezogenen Arten der Kommunikation von uns erhalten möchten.

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nicht dazu, um automatisierte Entscheidungen zu treffen, die Sie betreffen, oder um andere als die oben beschriebenen Profile zu erstellen.

Wir setzen moderne Technologie ein, um Daten in Bezug auf unsere Produkte zu überwachen und zu analysieren (auch bekannt als Internet der Dinge). Solche Informationen werden verwendet, um unsere Kunden zu unterstützen, z. B. durch die Verbesserung unseres Produktdesigns und die Verbesserung des Produktservices. In der Regel werden in Verbindung mit solchen Technologien keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Wenn dies der Fall ist, werden personenbezogene Daten streng in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht verarbeitet.

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ergeben sich aus Artikel 6 der europäischen Datenschutzgrundverordnung. Abhängig von den oben genannten Zwecken, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, ist die Verarbeitung entweder für die Erfüllung eines Vertrages oder einer sonstigen geschäftlichen Vereinbarung mit DFS oder für die Einhaltung unserer gesetzlichen Verpflichtungen oder für Zwecke der von uns verfolgten berechtigten Interessen erforderlich, immer vorausgesetzt, dass diese Interessen nicht durch Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten überwogen werden. Darüber hinaus kann die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruhen, wenn Sie uns diese ausdrücklich erteilt haben.

Umfang der personenbezogenen Daten

Wir können insbesondere die folgenden Kategorien personenbezogener Daten erheben und verarbeiten:

  • Geschäftliche oder private Kontaktdaten, wie z. B. vollständiger Name, Adresse, Telefonnummer, Handynummer, Faxnummer und E-Mail-Adresse, die Identifikationsnummer Ihres Mobiltelefons und die IP-Adresse Ihres Computers bei Nutzung unserer Webseite;
  • Zahlungsdaten, wie z. B. Daten, die für die Zahlungsabwicklung und Betrugsprävention erforderlich sind, einschließlich Kredit-/Debitkartennummern, Sicherheitscode-Nummern und andere zugehörige Rechnungsinformationen;
  • Weitere geschäftliche Informationen, die im Rahmen einer Projekt- oder Vertragsbeziehung mit DFS notwendigerweise verarbeitet werden oder von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellt werden, wie z. B. erteilte Aufträge, getätigte Zahlungen, Anfragen und Projekte;
  • Informationen über Ihre Interessen und Präferenzen und andere Informationen, die durch die oben beschriebene Analytik gewonnen werden, insbesondere Ihre Aktivitäten bei der Nutzung unserer Websites und jeglicher Produkte, herunterladbarer Inhalte (z. B. Registrierung für einen Software-Download, E-Books, Whitepapers) oder anderer Dienstleistungen, die wir Ihnen online anbieten.  Dazu gehört, welche Inhalte Sie wie oft und wie lange herunterladen, anklicken oder ansehen.
  • Informationen, die aus öffentlich zugänglichen Quellen, Integritätsdatenbanken und Auskunfteien gesammelt wurden; und
  • falls rechtlich erforderlich für Compliance-Zwecke: Informationen über relevante und bedeutende Rechtsstreitigkeiten oder andere rechtliche Verfahren gegen Sie oder einen Dritten, die mit Ihnen in Verbindung stehen, und Interaktionen mit Ihnen, die für kartellrechtliche Zwecke relevant sein können.
  • Besondere Kategorien von personenbezogenen Daten. In bestimmten Situationen, in denen dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder in denen Sie uns Ihre Zustimmung gegeben haben, können wir auch besondere Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten erfassen, die besonderen Datenschutzgesetzen unterliegen. Im Zusammenhang mit der Anmeldung zu und der Teilnahme an einer Veranstaltung oder einem Seminar fragen wir Sie beispielsweise nach Informationen über Ihren Gesundheitszustand, um eventuelle Behinderungen oder besondere Ernährungsbedürfnisse erkennen und berücksichtigen zu können. Jegliche Nutzung solcher Informationen basiert auf Ihrer Zustimmung. Wenn Sie keine derartigen Angaben zu Behinderungen oder besonderen Ernährungsbedürfnissen machen, können wir keine entsprechenden Vorkehrungen treffen.

Wie sammeln wir Ihre persönlichen Daten?

In der Regel werden wir Ihre persönlichen Daten direkt von Ihnen erheben. Wir holen keine personenbezogenen Daten von Dritten ein, es sei denn, dies ist hier angegeben (z. B. Informationen aus öffentlich zugänglichen Quellen, Integritätsdatenbanken und Auskunfteien).

Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, können wir Ihre personenbezogenen Daten auch von Dritten zu Marketingzwecken erhalten. In solchen Fällen werden Sie gemäß dem geltenden Recht darüber informiert.

Wie schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Wir unterhalten physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsvorkehrungen nach dem technischen Stand der Technik und den datenschutzrechtlichen Anforderungen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff oder Eindringen zu schützen. Zu diesen Sicherheitsvorkehrungen gehört die Implementierung spezieller Technologien und Verfahren zum Schutz Ihrer Daten, wie z. B. sichere Server, Firewalls und SSL-Verschlüsselung. Wir halten uns jederzeit streng an die geltenden Gesetze und Vorschriften zur Vertraulichkeit und Sicherheit personenbezogener Daten.

Mit wem werden wir Ihre persönlichen Daten teilen?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten wie folgt weitergeben:

  • Wir können Dienstleister (sog. Datenverarbeiter) innerhalb oder außerhalb von DFS, im In- oder Ausland, z. B. Shared Service Center, damit beauftragen, personenbezogene Daten für die Erlaubten Zwecke ausschließlich in unserem Auftrag und nach unseren Weisungen zu verarbeiten. DFS behält die Kontrolle über Ihre personenbezogenen Daten und bleibt in vollem Umfang für diese verantwortlich. Sie wird bei der Beauftragung solcher Dienstleister angemessene Schutzmaßnahmen ergreifen, die nach geltendem Recht erforderlich sind, um die Integrität und Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.
  • Mit Gerichten, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden oder Rechtsanwälten, wenn dies gesetzlich zulässig und erforderlich ist, um einer rechtlichen Verpflichtung nachzukommen oder um Rechtsansprüche zu begründen, auszuüben oder zu verteidigen.
  • Im Übrigen geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn Sie uns dazu auffordern oder uns die Erlaubnis erteilen, wenn wir aufgrund geltender Gesetze oder Vorschriften oder auf gerichtliche oder behördliche Aufforderung dazu verpflichtet sind oder wenn wir betrügerische oder kriminelle Aktivitäten vermuten.

Wo werden Ihre persönlichen Daten verarbeitet?

DFS bietet Niederlassungen rund um den Globus. Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit können wir Ihre personenbezogenen Daten auch an Empfänger in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) übermitteln, in denen die geltenden Gesetze nicht das gleiche Datenschutzniveau bieten wie die Gesetze Ihres Heimatlandes. Dabei werden wir die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten und angemessene Schutzmaßnahmen ergreifen, um die Sicherheit und Integrität Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, insbesondere durch den Abschluss der EU-Standardvertragsklauseln, die Sie hier finden. Sie können sich jederzeit über die unten angegebenen Kontaktdaten an uns wenden, wenn Sie weitere Informationen zu diesen Schutzmaßnahmen wünschen.

Ihre Datenschutzrechte

Unter bestimmten rechtlichen Voraussetzungen können Sie Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten sowie deren Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen. Sie können auch der Verarbeitung widersprechen oder Datenportabilität verlangen. Insbesondere haben Sie das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir über Sie gespeichert haben. Wenn Sie diesen Wunsch wiederholt äußern, können wir dafür eine angemessene Gebühr erheben. Einzelheiten zu Ihren Datenschutzrechten entnehmen Sie bitte den Artikeln 15-22 der EU-Datenschutzgrundverordnung.

Für jede der oben genannten Anfragen senden Sie bitte eine Beschreibung Ihrer betroffenen personenbezogenen Daten unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Kundennummer oder einer anderen DFS-Identifikationsnummer (falls zutreffend) als Identitätsnachweis an die unten stehenden Kontaktdaten. Wir können einen zusätzlichen Identitätsnachweis verlangen, um Ihre persönlichen Daten vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Wir werden Ihre Anfrage sorgfältig prüfen und gegebenenfalls mit Ihnen besprechen, wie sie am besten erfüllt werden kann.

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, d. h. der Widerruf der Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung. Wird die Einwilligung widerrufen, dürfen wir die personenbezogenen Daten nur weiterverarbeiten, wenn ein anderer Rechtsgrund für die Verarbeitung vorliegt.

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten bei uns haben oder eine Beschwerde vorbringen möchten, können Sie sich unter den unten angegebenen Kontaktdaten an uns wenden, um die Angelegenheit untersuchen zu lassen. Wenn Sie mit unserer Antwort nicht zufrieden sind oder glauben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit dem Gesetz verarbeiten, können Sie sich bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde in Ihrem Land beschweren. Wenn Sie zum Beispiel aus Großbritannien kommen, können Sie sich über die Website des Information Commissioners Office (https://ico.org.uk) an dieses wenden.

Müssen Sie persönliche Daten angeben?

Grundsätzlich stellen Sie uns Ihre persönlichen Daten völlig freiwillig zur Verfügung; es hat in der Regel keine nachteiligen Auswirkungen für Sie, wenn Sie nicht einwilligen oder persönliche Daten zur Verfügung stellen. Es gibt jedoch Umstände, unter denen DFS auf bestimmte personenbezogene Daten nicht verzichten kann, z. B. weil diese personenbezogenen Daten erforderlich sind, um Ihre Aufträge zu bearbeiten, Ihnen Zugang zu einem Webangebot oder Newsletter zu verschaffen oder um eine gesetzlich vorgeschriebene Compliance-Prüfung durchzuführen. In diesen Fällen ist es DFS leider nicht möglich, Ihnen ohne die entsprechenden personenbezogenen Daten das Gewünschte zukommen zu lassen.

Aufbewahrung Ihrer persönlichen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn sie für die zulässigen Zwecke nicht mehr erforderlich sind oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen (sofern zutreffend) und wir nicht gesetzlich verpflichtet oder anderweitig befugt sind, diese Daten weiterhin zu speichern. Insbesondere können wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies für DFS zur Geltendmachung oder Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist, bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungsfrist oder bis zur Erledigung der betreffenden Ansprüche aufbewahren.

Aktualisierungen dieses Datenschutzhinweises

Diese Datenschutzrichtlinie wurde zuletzt im März 2021 aktualisiert. Wir behalten uns das Recht vor, diesen Datenschutzhinweis von Zeit zu Zeit zu aktualisieren und zu ändern, um Änderungen in der Art und Weise, wie wir Ihre persönlichen Daten verwenden, oder sich ändernde gesetzliche Anforderungen zu berücksichtigen. Im Falle einer solchen Änderung werden wir die geänderten Datenschutzhinweise auf unserer Website veröffentlichen.

Wie können Sie mit uns in Kontakt treten?

Für Fragen und Kommentare oder falls Sie Ihre Rechte geltend machen wollen, wenden Sie sich bitte an uns, indem Sie eine E-Mail an senden:

[email protected]